Freiwillige Feuerwehr Wisperndorf
 

chronik.

1909 Der Beginn: Mit viel Idealismus und unter Aufbringung persönlicher Mittel und Zuwendungen wurden Geräte und Ausrüstungsgegenstände angeschafft, um bei Bränden und sonstigen Schadensfällen wirksam helfen zu können.
Rittmeister August Baumann kaufte eine Pferdespritze an und gründete mit eigenem Personal die Feuerwehr.
1932 Wurde die erste Motorspritze Type E35 angeschafft, die modernste ihrer Zeit.
1952 Konnte der Bau des Rüsthauses realisiert werden. Das Bauholz stellte die Agrargemeinschaft Togglitzer-Alpenwald zur Verfügung. Der Baugrund in Wisperndorf wurde der Feuerwehr von Frau Emma Baumann geschenkt.
1954 Wurde ein Motorkarren angekauft.
1955 Bekam die Freiwillige Feuerwehr Wisperndorf eine Sirene.
1959 Ist ein wichtiges Jahr in der Geschichte der FF Wisperndorf.
Die Feuerwehr bekam eine Motorspritze Type VW75 mit Anhänger. Diese wurde im Rahmen des 50-Jahr Festes gesegnet.
1968 Wurde das erste Löschfahrzeug, ein Borgward, von der Kameradschaft der FF und mit Geldspenden der Bevölkerung aus Wisperndorf angekauft.
1972 Zubau einer Garage beim Rüsthaus.
1984 Erhielt die FF Wisperndorf ein Löschfahrzeug, einen Land Rover 110.
Die finanziellen Mittel für dieses Fahrzeug kamen vom Landesfeuerwehrverband, der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard sowie der Bevölkerung aus Wisperndorf.
Eine Motorspritze RK40 konnte aus der Kameradschaftskasse angekauft werden.
1984 Konnte auch mit dem Zubau einer Garage begonnen werden, die zum größten Teil aus der Kameradschaftskasse finanziert wurde.
1987 Wurden drei Atemschutzgeräte PA80 angeschafft.
1995 Begann der Umbau des Rüsthauses und die Errichtung eines Kameradschafts- und Schulungsraumes. Dieses Vorhaben konnte unter Mitwirkung aller Kameraden, der Stadtgemeinde und den Gönnern der Feuerwehr im Jahre 1998 beendet und im Rahmen unseres Zeltfestes gesegnet werden.
1999 Wurde das neue Löschfahrzeug Mercedes Sprinter übernommen und im Rahmen der 90 Jahr Feier gesegnet. Mit Hilfe von Spenden der Bevölkerung und Mitteln aus der Kameradschaftskasse konnte auch ein Notstromaggregat angeschafft werden.
2002 Durfte vom Kärntner Landesfeuerwehrverband eine Tauchpumpe T12 übernommen werden.
2005 Konnte die 1.Gruppe der FF Wisperndorf im Bezirksleistungsbewerb Silber B erstmals den Bezirksmeister erringen.
2006 Wurden neue Helme für die Atemschutzgeräteträger angeschafft.
2008 Errang die 1.Gruppe, mit leicht veränderter Mannschaft, den zweiten Bezirksmeistertitel in der Stufe Silber B. Zusätzlich konnte die Gruppe bei den Landesmeisterschaften in Villach den ausgezeichneten 13. Rang belegen.
2008 Wurden durch die Kameradschaft Personenrufempfänger (Piepser) angekauft.
2009 Konnte der Bezirksmeistertitel der Stufe Silber B verteidigt werden.
2009 Wurde im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums eine neue Tragkraftspritze Type Fox 3 TS16 gesegnet. Diese konnte mit finanzieller Unterstützung der Bevölkerung aus Wisperndorf, der Stadtgemeinde Bad St. Leonhard und aus den Mitteln der Kameradschaftskasse angekauft werden.
2010 war es endlich soweit: die Homepage der FF Wisperndorf ging online.
Alle brandaktuellen Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr stehen seitdem zum Nachschlagen bereit.
2010 Konnte, aus Mitteln der Kameradschaftskasse, eine Funkfixstation angekauft und installiert werden.
2012 Wurden die seit 1987 im Einsatz stehenden Atemschutzgeräte durch neue MSA Auer (Type Air Maxx SL/1600) ausgetauscht. Die Kosten dafür trugen die Stadtgemeinde Bad St. Leonhard und der Kärntner Landesfeuerwehrverband.
2012 Finanzierte die Kameradschaft einen Trockenschrank für ATS-Geräte und einen Wasserrestlossauger.
2013 Konnte der vierte Bezirksmeistertitel in der Stufe Silber B erreicht werden.
2015 Wurde das KLFA Mercedes Sprinter von der Firma Magirus Lohr generalsaniert und umgebaut. Die Kosten für den Umbau trug der KLFV und die Stadtgemeinde.

Aus der Kameradschaftskassa und durch Spenden von Gewerbe- bzw. Industriebetrieben sowie Banken aus Bad St. Leonhard konnte eine Wärmebildkamera der Type HORNET micro angekauft werden.
Hier geht's zu den Fotos
Kommandanten der FF Wisperndorf



www.ff-wisperndorf.at