Freiwillige Feuerwehr Wisperndorf
 

funkleistungsabzeichen.

Funkleistungsbewerbe 2008-2010

Die Kameraden Gräßl Jürgen, Kreuzer Mario, Schriefl Rene und Zuber Georg kämpften sich, in den Jahren 2008-2010, erfolgreich durch die Bewerbe um die Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze, Silber und Gold.

So wurde, am 13.09.2008 in St. Georgen ob Judenburg, erstmals das FULA in Bronze von Teilnehmern der FF Wisperndorf „erfunkt“!

Dabei mussten folgende Bewerbsdisziplinen bewältigt werden:

Abfragen des Einsatzauftrages sowie Verfassen eines Lagezettels
Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung
Kartenkunde/Lotsendienst
Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen
Erstellung und Weitergabe einer Nachricht (Reihenruf)
Wissensüberprüfung

Schon am 18.04.2009, konnte das FULA in Silber in Empfang genommen werden. Dieser Bewerb findet jedoch jährlich an der Landesfeuerwehrschule Steiermark in Lebring statt. Auch diesmal schlugen sich unsere Kameraden tapfer und belegten die vorderen Ränge.

Folgende Aufgaben galt es zu bewältigen:

Führung des Einsatztagebuches
Verfassen und Absetzen einer Presseinformation
Verfassen und Absetzen von Funkgesprächen an mehrere Funkstellen
Erstellung einer Lageskizze
Zeichnerische Darstellung von taktischen Zeichen
Übermitteln von Nachrichten

Den Höhepunkt, dieser Reihe, bildete am 17.04.2010 natürlich das Funkleistungsabzeichen in Gold. Auch dieser, an der Landesfeuerwehrschule durchgeführte, Bewerb konnte mit Bravour gemeistert werden.

Dabei mussten folgende Stationen absolviert werden:

Lageführung anhand von Lagezetteln
Alarmierungsplan
Aufbau einer Einsatzleitung
Funkeinweisung anhand von Brandschutzplänen
Stabsdienst allgemein – Kommunikationsstruktur
Umgang mit Gefahrengut
www.ff-wisperndorf.at